Kontakt
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!

Therapeutische Wohngemeinschaften

Therapeutische Wohngemeinschaften

In der Therapeutischen Wohngemeinschaft werden erwachsene Frauen und Männer mit einer psychischen Erkrankung im Alter zwischen 21 und etwa 50 Jahren betreut, die über einen längeren Zeitraum hinweg regelmäßige intensive Begleitung und Unterstützung in der Alltagsbewältigung und Lebensführung benötigen.

Die Voraussetzung für die Aufnahme ist das Vorliegen einer diagnostizierten psychiatrischen Erkrankung, der Bedarf und Wunsch der betroffenen Person nach professioneller Unterstützung und die Akzeptanz der Vereinbarungen und Regeln für das Leben in der Therapeutischen Wohngemeinschaft.

Interessierte können sich mit unserem Fragebogen zur Bewerbung und einem Arztbericht mit Diagnosestellung bewerben. (Siehe Download) Die zwei betreuten Wohngemeinschaften befinden sich in einer großen Wohnung im Stadtzentrum von Fürstenfeldbruck und einem Haus in Olching mit sehr guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie mit Einkaufsmöglichkeiten, verschiedenen Arztpraxen (Haus- und Fachärzte), dem Kreiskrankenhaus und dem kbo-Isar-Amper-Klinikum Fürstenfeldbruck mit psychiatrischer Institutsambulanz und den meisten psychosozialen Einrichtungen des Landkreises in unmittelbarer Nähe.